menu
Peter Hieber
Deutsche Wertpapiertreuhand
Login exit_to_app

Jahresrückblick – Wertentwicklung 2018

Der eine oder andere von Ihnen wird sich angesichts der Börsenentwicklung 2018 sicherlich jetzt fragen, ist nun die Aktienrally der letzten 10 Jahre vorbei? Steht uns der nächste Crash ins Haus? Ich kann es Ihnen leider auch nicht sagen!

Das Börsenjahr 2018 war sehr ereignisreich. Die meisten Ereignisse haben eines gemeinsam, sie liegen außerhalb unseres Einflussbereiches. Dies betrifft nicht nur die Börse, sondern auch viel andere Bereiche unseres Lebens. Was wir jedoch beeinflussen können, ist wie wir damit umgehen.

Viele Anleger bewegen sich mit Ihren Depots im Bereich von 30 % bis 70 % Aktienanteil. Das nachfolgende Chart zeigt die beispielhafte Entwicklung von Depots mit 30 %, 50 % und 70 % Aktienanteil.

Quelle: FVBS/Edisoft GmbH- Stand: 07.01.2019. Die Wertentwicklungen sind auf EUR-Basis berechnet. Frühere Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für die künftigen Wertentwicklungen.

Historisch betrachtet sagt dieses Chart recht wenig aus, denn Wertschwankungen von vier bis acht Prozent sind nichts Ungewöhnliches, je nach Aktienquote.

In der Vergangenheit gab es noch deutlich größere Schwankungen und trotzdem hat sich mit einem langfristigen Anlagehorizont der erwartete Erfolg eingestellt.

Wenn wir uns nun die beispielhafte Wertentwicklung der letzten fünf Jahre anschauen, relativiert sich die negative Entwicklung in 2018 sehr schnell.

Quelle: FVBS/Edisoft GmbH- Stand: 07.01.2019. Die Wertentwicklungen sind auf EUR-Basis berechnet. Frühere Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für die künftigen Wertentwicklungen.

Das Chart zeigt sehr schön, dass die Wertentwicklung im Jahr 2015 ähnlich verlaufen ist wie 2018. Das Jahr 2016 ist dann wieder sehr positiv verlaufen, trotz des Wahlsiegs von Herrn Trump. Die Prognosen für diesen Fall sahen jedoch ganz anders aus.

Trotz dieser Schwankungen in den letzten fünf Jahren haben alle drei Depots eine positive Gesamtrendite. Die meisten meiner Mandanten haben einen Anlagehorizont von zehn Jahren oder mehr. In diesen Anlagezeiträumen sind negative Wertschwankungen eine ganz normale Angelegenheit und kein Grund zur Beunruhigung.

Unsere Anlagestrategien sind robust und folgen klaren Regeln. Sie sind über verschiedene Anlageklassen hinweg investiert. Maßgebend für jede Investmententscheidung ist das Chance-Risiko-Verhältnis. Wertschwankungen sind nicht per se gefährlich. Sie bieten Ihnen als langfristig denkender Anleger attraktive Chancen, vielleicht sollten wir die 2019 nutzen ...

Wie entwickelten sich die großen global investierenden Aktien- und Mischfonds im Jahr 2018?

Wenn Sie sich die nachfolgenden Charts anschauen, dann geht es im Jahr 2018 nicht um die höchsten positiven Renditen, sondern wer hat den geringsten Wertverlust.

Um so erstaunlicher ist es, dass aktiv gemanagte Investmentfonds auch in schwierigen Zeiten nicht besser sind als ETF-Strategien. Spätestens jetzt wird klar, dass auch der beste Fondsmanager nicht genau weiß, wie es an den Aktienmärkten weitergeht. Welche Aktie wird stark fallen, welche weniger stark oder welche wird vielleicht sogar steigen?

Damit ein Vergleich mit 2017 möglich ist, haben wir wieder die gleichen Aktienfonds für die Vergleiche ausgewählt. Keiner der hochbezahlten Fondsmanager aus 2017 hat es geschafft, ein deutlich besseres Ergebnis als wir mit unseren ETF-Strategien zu erzielen. Das ist jedoch sicherlich kein Trost für eine negative Jahresperformance 2018.

Vergleich der Wertentwicklung der von uns empfohlenen ETF-Strategie Individual VI 100 mit großen international anlegenden Aktienfonds in 2018

Quelle: FVBS/Edisoft GmbH- Stand: 07.01.2019. Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt zusammengestellt. Für die Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb von Investmentfondsanteilen sind die jeweiligen Verkaufsprospekte und die jährlichen Rechenschaftsberichte. Die auf Fondsebene anfallenden Kosten wurden berücksichtigt. Die auf Anlegerebene anfallenden Kosten wie Depotkosten, Ausgabeaufschläge oder Beratungshonorare bleiben unberücksichtigt. Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für eine zukünftige Wertentwicklung. Diese Publikation dient lediglich der allgemeinen Information und ersetzt keine Anlageberatung.

Wertentwicklung 2018 – Aktienfonds International

Quelle: FVBS/Edisoft GmbH- Stand: 07.01.2019. Die Wertentwicklungen und Volatilitäten sind auf EUR-Basis berechnet. Frühere Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für die künftigen Wertentwicklungen.

Vergleich der Wertentwicklung der von uns empfohlenen ETF-Strategie Individual VI 70 mit großen international anlegenden Mischfonds (primär Aktien) in 2018

Quelle: FVBS/Edisoft GmbH- Stand: 07.01.2019. Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt zusammengestellt. Für die Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb von Investmentfondsanteilen sind die jeweiligen Verkaufsprospekte und die jährlichen Rechenschaftsberichte. Die auf Fondsebene anfallenden Kosten wurden berücksichtigt. Die auf Anlegerebene anfallenden Kosten wie Depotkosten, Ausgabeaufschläge oder Beratungshonorare bleiben unberücksichtigt. Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für eine zukünftige Wertentwicklung. Diese Publikation dient lediglich der allgemeinen Information und ersetzt keine Anlageberatung.

Wertentwicklung 2018 – Mischfonds primär Aktien/Welt

Quelle: FVBS/Edisoft GmbH- Stand: 07.01.2019. Die Wertentwicklungen und Volatilitäten sind auf EUR-Basis berechnet. Frühere Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für die künftigen Wertentwicklungen.

Vergleich der Wertentwicklung der von uns empfohlenen ETF-Strategie Individual VI 50 mit großen international anlegenden Mischfonds in 2018

Quelle: FVBS/Edisoft GmbH- Stand: 07.01.2019. Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt zusammengestellt. Für die Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb von Investmentfondsanteilen sind die jeweiligen Verkaufsprospekte und die jährlichen Rechenschaftsberichte. Die auf Fondsebene anfallenden Kosten wurden berücksichtigt. Die auf Anlegerebene anfallenden Kosten wie Depotkosten, Ausgabeaufschläge oder Beratungshonorare bleiben unberücksichtigt. Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für eine zukünftige Wertentwicklung. Diese Publikation dient lediglich der allgemeinen Information und ersetzt keine Anlageberatung.

Wertentwicklung 2018 – Mischfonds Aktien + Anleihen/Welt

Quelle: FVBS/Edisoft GmbH- Stand: 07.01.2019. Die Wertentwicklungen und Volatilitäten sind auf EUR-Basis berechnet. Frühere Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für die künftigen Wertentwicklungen.

Vergleich der Wertentwicklung der von uns empfohlenen ETF-Strategie Individual VI 30 mit großen international anlegenden Mischfonds (primär Anleihen) in 2018

Quelle: FVBS/Edisoft GmbH- Stand: 07.01.2019. Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt zusammengestellt. Für die Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb von Investmentfondsanteilen sind die jeweiligen Verkaufsprospekte und die jährlichen Rechenschaftsberichte. Die auf Fondsebene anfallenden Kosten wurden berücksichtigt. Die auf Anlegerebene anfallenden Kosten wie Depotkosten, Ausgabeaufschläge oder Beratungshonorare bleiben unberücksichtigt. Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für eine zukünftige Wertentwicklung. Diese Publikation dient lediglich der allgemeinen Information und ersetzt keine Anlageberatung.

Wertentwicklung 2018 – Mischfonds primär Anleihen/Welt

Quelle: FVBS/Edisoft GmbH- Stand: 07.01.2019. Die Wertentwicklungen und Volatilitäten sind auf EUR-Basis berechnet. Frühere Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für die künftigen Wertentwicklungen.

Wie geht es 2019 weiter?

Das Börsenjahr hat recht positiv begonnen, trotzdem möchte ich keine Prognose wagen. Obwohl wir in Deutschland fast Vollbeschäftigung haben, können wir uns nicht von den Ereignissen in der Welt abschotten. Bei allen unerfreulichen Dingen, die in der Welt passieren, sollten wir eins nicht vergessen. Wir leben hier in Deutschland in einer Zeit unvergleichlichen Wohlstands und Sicherheit. In keinem Zeitabschnitt davor ging es den Menschen hier so gut. Es gibt nur wenige Länder auf dieser Welt, die ein ähnliches Niveau bieten.

Auf der Internetseite ourworldindata.orgsehen Sie unsere Welt in Zahlen und Daten. Diese Daten machen mir immer wieder bewusst, welches Glück wir haben, jetzt hier in der westlichen Welt zu leben. Besonders der Punkt War and Peace stimmt mich positiv.

Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Reinhold Niebuhr

In diesem Sinne wünsche ich uns allen ein wundervolles und spannendes Jahr.

Besuchen Sie auch meine neu gestaltete Homepage unter hieber.wertpapiertreuhand.de und geben Sie den Link gerne auch an interessierte Menschen in Ihrem Umfeld weiter.

Für weitere Fragen zu den dargestellten Strategien stehe ich Ihnen sehr gerne unter der Nummer 07152 3303980 zur Verfügung.